Vorsorge

„Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören von den Menschen“ (Immanuel Kant)

Lärm begleitet uns alle inzwischen Tag und Nacht, ab ca. 85db werden die Sinneszellen im Ohr geschädigt. Eine solche Lautstärke wird nicht nur durch Maschinen erreicht, sondern auch in Restaurants oder Kneipen können bereits 85db bis über 90db erreicht werden. Deshalb ist es wichtig, bei Lärmbelastung, ob in der Freizeit, im Musikverein oder bei der Arbeit, sein Hörvermögen regelmäßig überprüfen zu lassen. Als weitere Vorsorge ist heute die Kehlkopfuntersuchung bei Rauchern unerlässlich, da besonders der Kehlkopfkrebs lange ohne Beschwerden bleibt. Durch eine einfache Untersuchung können bereits Schleimhautveränderungen, die zu Krebs führen können, frühzeitig erkannt werden. Von daher sollte sich ein Raucher, auch ohne Beschwerden, regelmäßig jährlich  kontrollieren lassen.
Sollte Ihre nächtliche Ruhe durch Ihr eigenes oder das Schnarchen des Partners gestört sein, ist eine Untersuchung zum Ausschluss eines Schlaf-Apnoe-Syndroms sinnvoll.

Auch für einfachere Dinge, wie Ohrenschmalzentfernung vor dem Tauchurlaub stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



Dr. med. Christina Vogelgsang
Ärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Akupunktur

Sprechzeiten

Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr

Nachmittags nach Vereinbarung

Telefon: 0731 / 62492
Telefax: 0731 / 62483

Zur Online Terminanfrage »